Cameo und Verkaufssender


Lange habe ich überlegt,
was machst du:
Blog nur noch für reg. Leser zugänglich
oder aber wieder öffentlich.
Grundsätzlich bin ich immer bereit zu helfen,
aber nach dem ich bei einem Verkaufssender
die Präsentation der Silhouette Cameo gesehen habe,
war ich schwer am kämpfen mit mir.
Aus diesem Grund war mein Blog auch eine Woche nicht öffentlich.
Es gab viele Dinge die ich so nicht bestätigen kann,
wie man es in der Show gesagt hat.
Es ging nur ums verkaufen, verkaufen verkaufen,
aber die Käufer stehen anschließend im Regen.
Besonders die, die vorher noch nie eine Schneidemaschine besessen haben,
und sich auch nur ein wenig mit Grafikprogrammen auskennen.
Besonders sauer aufgestossen ist mir die Tatsache,
das man die Schneidemaschine als:
Profigerät angepriesen hat
Die Silhouette Cameo ist kein Profigerät,
sie ist und bleibt ein Hobbyplotter.
Eine bodenlose Frechheit fand ich:
nur bei ihnen bekäme man eine deutsche Anleitung
F A L S C H
Zur Schneidematte:
Die Schneidematte klebt nicht unendlich,
auch das ist eine falsche Information aus der Sendung.
Man sollte auch folgendes beachten bei der Schneidematte
um die Klebekraft länger zu erhalten:
Nach dem Gebrauch immer die Schutzfolie wieder auflegen,
damit  kein Staub etc auf die Klebefläche kommt.
Wer seine Silhouette Cameo hier in Deutschland kauft,
bekommt generell ein „deutschland-taugliches“ Gerät,
mit allem was dazu gehört:
USB Kabel, Stromkabel etc
und nicht nur beim Verkaufssender
das ist Zubehör welches generell mit im Karton ist.
Zum Silhouette Studio Online Shop und den Vorlagen:
Es wurde gesagt das man die gebastelten Werke verkaufen kann,
allerdings wurde nicht darauf hingewiesen:
Nur mit einer Commercial License
Quelle Silhouette Studio Online Store:
If you plan to use your Silhouette to create products which you will sell, you must purchase a commercial license
Und ein großer Teil der Vorlagen sind nur für den privaten Gebrauch!
Zur Vorführung von Frau …….
Wenn ich zeigen will wie toll die Maschine schneidet,
dann doch bitte so das man die Vorlage ohne Probleme
vom restlichen Papier lösen kann,
und nicht so wie bei ihr passiert:
erstmal am Rand der Vorlage entlang drücken,
damit sie sich vom Rest des Papieres löst.
Einen richtigen dicken Hals habe ich dann bekommen,
als sie zeigte wie man das Messer in die Halterung einsetzt:
Ich bitte euch, macht das nicht so wie dort vorgeführt,
denn dann ist euer Messer nach dem erstmal schon kaputt.
Wenn ihr das Messer in die Halterung steckt,
bitte drückt von unten mit einem Finger gegen die blauen Verriegelung,
und lasst dann erst das Messer in die Halterung gleiten.
Macht ihr es so wie dort vorgeführt,
knallt eure Messerspitze auf die schwarze Kunststoffschiene
und die feine Spitze könnte krumm werden bzw abbbrechen.
Zum Thema Vinyl:
klar kann ich große lange Motive in einem Stück aus Vinyl schneiden,
aber nicht auf 1,90 m wie dort behauptet.
Die Realität sieht anders aus:
auf diese Länge kann die Vinylfolie anfangen schief zu laufen,
und euer Motiv wird nicht mehr komplett geschnitten.
Es sei denn ihr nehmt es in Kauf:
viel Abfall an Vinyl in den Müll zu werfen und ihr setzt
euer Motiv in die Mitte der Folie.
Mein Tip:
Solche Motive immer in mehrere Stücke schneiden,
den Ansatz sieht man anschließend nicht mehr.
Werde mir die Sendung bestimmt noch einmal anschauen,
und dann meinen Bericht erweitern!
Nun wünsche ich euch trotzdem allen viel Spaß mit eurem
Hobbyplotter Silhouette Cameo,
und hoffe meine Anleitungen helfen euch.
Liebe Grüße
Iris

7 Kommentare zu “Cameo und Verkaufssender

  1. Wow, Iris… jetzt lässt du aber ganz schön dampf ab*recht so.Ich selbst habe auch bei KuhPfauZah gekauft, allerdings habe ich mir die Sendung garnicht erst angetan*ggLeider habe ichvon dem kurzen Angebot bei Hobbyplotter(?) zu spät erfahren sonst hätte ich dort nachgefragt und bestimmt gekauft.Seit Monaten spielte ich schon mit dem Gedanken dis Cameo mein eigen zu nenne, habe das StudioProgramm schon viel länger runtergeladen und damit rum experimentiert.Ich selbst habe Ewigkeiten mit PSP Grafiken erstellt, so das mir einiges schon geläufig ist/war – zum Glück.Den Tipp von dir mit dem Messer werde ich fortan beherzigen, der ist ja Gold wert *DANKESCHÖNLG hellerlittle

  2. Hallo Iris, ich kann deinen Unmut sehr gut verstehen.Wobei mir bei dieser Sendung eher Fragezeichen im Gesicht standen bei dem was "die da" so erzählten eben weil alle mit einem deutschen Equipment ins Haus kommen sofern sie (die Cameo) in good old Germany erstanden also gekauft wurde.Eigentlich habe ich die Maschine zu früh gekauft, aber wer kann schon wissen, dass H….P…… so ein tolles Angebot machen würde. Danke für den Tipp mit dem Messer: das steht nämlich nirgends! Und mach bitte weiter mit Blog plus Anleitungen. LG Marion

  3. Hallo Iris, auch ich war total verwundert und auch verärgert über die Präsentation bei dem Shopping Sender. Es hat sich wieder einmal mehr bewiesen, dass es hier nur ums verkaufen geht, und die Kunden nicht an erster Stelle stehen. Der Hinweis, dass nur bei diesem Sender eine deutsche Anleitung dabei ist, hat mich fast verrückt gemacht. Auch wurden wesentliche Vorteile der Cameo überhaupt nicht vorgestellt, aber es ist schade um jedes Wort zu dieser Präsentation.Zum Glück gibt es Foren und Blogs, wo die Leute wissen, was Sache ist. Wegen dem Hinweis mi dem Messer: Ganz habe ich das leider nicht verstanden – okay, ich gebe zu, ich bin blond ;-)). Wenn ich das Messer in die Halterung gebe, soll ich dann den blauen "Drehschalter" mit einem Finger nach oben drücken, d.h. dass die Halterung höher als normal ist? Ich hoffe du weißt was ich meine.Ansonsten sag ich nochmals danke für deine Hinweise, Tipps und Tricks.LGElvira

  4. Bitte sei so liebund schließ bloß nicht deinen Blog. Habe selber erst vor kurzem meine Cameo bekommen. Habe darauf noch nicht die DE, sondern eben nur das normale Studio. Alles was du da beschrieben hast mit dem Verkaufen und so finde ich auch Mist. Habe meine Cameo nicht über so einen Verkaufsender gekauft, sondern weil ich zufällig auf die Cameo Seite auf FB kam. Sie mir gefiel und sie dann auch von meinem mann bekam. So. Aber hier auf deiner Seite lese ich soviel was mir den Umgang mit der Cameo leichter macht. Z.B. die Sache mit den nicht richtig ausschneiden. Das macht sie auch obwohl ich die Cameo erst seit 1 Woche benutze. Wir, mein Mann und ich haben nachgeschaut und stellten fest, dass tatsächlich die Klinge nicht in ordnung ist. Habe sofort 2 neue bestellt und gekauft. Die lege ich aber nun erstmal auf die Seite, bis ich sicherer mit der Cameo bin. die Klinge schneidet ja noch und auch soweit gut. Doch ich kann filigranere Dinge die kleiner sind nicht gut schneiden. Aber das kommt dann noch. Geholfen hat mir aber deine Erfahrung. Darum schließ ja bitte nicht deinen Blog. Danke vielmals und einen schönen Abend sendet eine dankbare Angelika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s