Initialien aus Vinyl und Tipp´s


Ich wünsche euch allen ein
„Gutes, gesundes und kreatives Jahr 2013“.
Ich persönlich habe die Freien Tage genossen,
und ein wenig die Seele baumeln lassen.
Aber jetzt gibt es wieder wöchentlich meine persönliche
DesignInspiration 
für ihren
Mein erster Beitrag im Neuen Jahr:
Initialien aus Vinyl im Bilderrahmen
 Verwendet habe ich:
Glasdekorfolie
Hier die Anleitung:
Eine Schrift die Buchstaben als Initialien hat öffnen, ich habe hier: Goudy Initialien verwendet
Mittig einen Balken zeichnen
Alles auswählen, Modifizieren, Subtrahieren
(drauf achten das der Balken im Vordergrund liegt, damit alles hinter dem Balken entfernt wird)
Anschließend noch den Namen einfügen
Nach dem Schneiden, die Vinylfolie von dem Trägermaterial entfernen
(man spricht von entgittern)
die nicht zu dem Motiv gehört.
Mein persönlicher Tipp:
Das Motiv mit Füllfarbe einfärben, somit kann man sehr gut sehen,
was „Motiv“ ist und was man „wegschmeißen“ kann.
Mit Übertragungsfolie nun das Motiv vom Trägermaterial abziehen,
und auf die Glasscheibe des Bilderrahmens übertragen.
Und jetzt noch ein paar Tipp´s rund um die Cameo:
Messer
zur Zeit sind zwei Messer auf dem Markt die sich aber nur minimal Unterscheiden.

Allerdings muss man beim reinigen aufpassen!

Also bitte erst vergleichen welches Messer ihr aktuell benutzt!

Diese Anleitungen geben keine Garantie, das das Messer anschließen noch funktioniert,
es handelt sich hierbei um keine offizielle Anleitung von Silhouette Amerika. 
Ohne Garantie und Gewähr!

Für das alte Messer findet ihr hier eine Anleitung zum reinigen:
Links: das Neue Messer
Rechts: das Alte Messer
Neues Messer reinigen:
Das Neue Messer hat an der weißen Kappe beidseitig, einen geraden Schnitt im Kunststoff
(siehe Markierung Foto)
an dieser Stelle mit einer Zange anfassen und die Kappe abdrehen,
diese anschließend wieder aufdrehen.
Noch ein Tipp zur starken Klebekraft der Matte:
Klebekraft der Matte ist noch recht stark( Papier zerreißt, bzw wellt sich beim runterziehen)            
– mit einem Baumwolltuch die Matte abtupfen,                                                                                                        
– einen Spachtel zum anheben des Papiers verwende

Ganz oft wird gefragt, wo der Unterschied zwischen dem
Silhouette Studio und dem Silhouette Studio „Designer Edition“ ist.
Hier ein Vergleich von Silhouette Amerika:
Nun wünsche ich euch eine kreative Woche!

Liebe Grüße                                         
Iris

Christmas Ornaments


Da wir jetzt doch mit großen Schritten 
in Richtung Weihnachten gehen,
habe ich heute langsam angefangen für ein wenig
weihnachtliche Stimmung zu sorgen.
Diese Ornament zieren nun unser Küchenfenster,
erstellt habe ich diese aus:
Glasdekorfolie: Frosted Glas „Silber“
Die Motive kommen aus dem Silhouette Studio Store:
ornament set (da gibt es verschiedene)
damask von Samantha Walker
Von den Ornamenten habe ich nur die Hintergründe verwendet,
und mein Lieblingsmotiv eingefügt.
 auf diesem Bild sieht man schön das glitzern dieser Folie.

Material-Liste:

Hobbyplotter Silhouette Cameo zu einem neuen tollen Preis
Silhouette Studio „Designer Edition“
Glasdekorfolie: Frosted glas „silber“
aus dem Silhouette Online Store:
ornament set  (es gibt da verschiedene)
damask von Samantha Walker

Ich wünsche euch eine schöne Woche und würde mich freuen,
wenn ich euch ein wenig inspirieren konnte, mit meinem Beitrag.
Liebe Grüße
Iris

gesammelte Werke


Hallo liebe Blog Leser,
heute an meinem Burzeltag zeige ich euch ein paar
gesammelte Werke die in den letzen 14 Tagen entstanden.
Alle Werke sind mit dem 
Hobbyplotter Silhouette Cameo geschnitten.
Den Blumenstrauß habe ich mit Cardstock von
Bazzill gebastelt,
eine große Auswahl dieses Cardstocks findet ihr im Shop von

Da ich noch ein Uhrwerk liegen hatte,
kam mir die Idee einen  Keilrahmen mit  Spruch und Uhr zu gestalten.
Verwendet habe ich dafür Vinylfolie in schwarz,
den Keilrahmen habe ich mit Perfect Pearls Glimmer Mist eingesprüht.

Diese Korsage ist  nach der Vorlage von
CardCarousel gebastelt,

aus Cardstock von Bazzill und Scrappapier von DCWV.

Wie wäre es mal mit einer Karte in Bilderrahmen,
so wie hier:

Wer mehr wissen möchte und vor allem Lust hat teilzunehmen,
der klickt einfach auf das Bild!